Der Saloon

Das Netzwerk für Frauen der Wiener Kunstszene.

Der SALOON ist ein Netzwerk für Frauen, die in der Kunstbranche als Kuratorinnen, Künstlerinnen, oder Journalistinnen sowie in Galerien, Museen oder Universitäten tätig sind.
Der Name SALOON bezieht sich auf die früheren Männerdomänen des Salon de Paris und die Saloons des Wilden Westens. Beides greifen die monatlichen Treffen auf: Die Mitglieder stellen ihre Arbeiten, Projekte und Ausstellungen vor oder besuchen renommierte Künstlerinnen, Kuratorinnen sowie Museen und andere Aktionsräume der hiesigen Kunstszene. Das anschließende gemeinsame Abendessen dient dem persönlichen Austausch.
2012 wurde der SALOON von der freien Kuratorin und Autorin Tina Sauerländer (peer to space) in Berlin gegründet, die das Netzwerk zusammen mit Alina Heinze (Museum THE KENNEDYS) und der Künstlerin Ornella Fieres leitet. Im Sommer 2017 wurde der SALOON von der freien Kuratorin Anne Roquigny und der Direktorin der Galerie Charlot, Valentina Peri, in die Pariser Kunstszene ausgeweitet und ab Herbst 2017 spinnt sich das Netzwerk in die Wiener Kunstmetropole fort. Die Kuratorinnen Julia Hartmann, Aline Lara Rezende und Doris Richter leiten die Wiener Dependance und organisieren monatlich Treffen um Akteurinnen aus unterschiedlichen künstlerischen Bereichen zu vernetzen. 
Der SALOON versteht sich als nicht-profitorientiertes Arbeitsnetzwerk und privater Club der Wiener, Berliner und Pariser Kunstszenen mit dem Ziel neue Projekte, Ausstellungen oder sonstige Formen der Zusammenarbeit in Wien und zwischen den Städten entstehen zu lassen.


The Saloon

Network for women in the Viennese art scene.

The SALOON is a network for women working as curators, artists, or journalists as well as in galleries, museums, or universities.

 

The name refers to the former male domains of the Salon de Paris and the Saloons of the Wild West. The monthly SALOON meetings pick up both ideas: members present their works, projects, and exhibitions or they visit renowned artists, curators, and other protagonists of the art scene. The subsequent dinner further functions as interpersonal exchange.

 

Independent curator and writer Tina Sauerländer (peer to space) founded the SALOON in Summer 2012 and runs the network together with Alina Heinze (Museum THE KENNEDYS) and the artist Ornella Fieres. In Summer 2017 the SALOON expanded to Paris, lead by independent curator Anne Roquigny and the director of Galerie Charlot, Valentina Peri. Starting in Autumn 2017, the SALOON network extends to the Viennese art scene. The curators Julia Hartmann, Aline Lara Rezende, and Doris Richter head the dependence in Vienna and are responsible for organising its monthly meetings in order to connect practitioners of all fields of art.

 

The SALOON is a non-profit-oriented network and private club for females of the Viennese, Berlin, and Parisian art scenes with the aim of creating new projects, exhibitions, or other forms of cooperations.

 

How to become a member