Christine bruckbauer

Christine Bruckbauer ist freie Kuratorin, Kunstkritikerin und Dozentin. 

 

Ihr besonderes Interesse gilt sozial-engagierter Kunstpraktiken sowie der Kunst im öffentlichen Raum. Sie ist Mitbegründerin der Plattform philomena+, eine Initiative zur Förderung der künstlerischen Zusammenarbeit zwischen dem Nahen Osten, Nordafrika und Österreich. Christine Bruckbauer promovierte in Kunstgeschichte an der Universität Wien und arbeitete im Ausstellungsbüro der Secession Wien. Von 2001 bis 2014 hat sie in Islamabad (Pakistan), London (Großbritannien) und Tunis (Tunesien) gelebt. Sie lehrte an der School of Oriental and African Studies (SOAS) in London und unterrichtete Vergleichende Kunstgeschichte an der Faculté des Lettres, des Arts et des Humanités de l'Université La Manouba in Tunis. Derzeit lebt sie in Wien, wo sie den Kunstraum philomena+ leitet. 

 

www.philomena.plus